R&D Technology und JBT HubUp verkünden hiermit eine einzigartige Partnerschaftsvereinbarung zur Entwicklung und Herstellung innovativer medizinischer Geräte nach Maß.

Sieben französische Gesellschaften haben unter der Bezeichnung JBT HubUp eine bislang einmalige Partnerschaft begründet. Diese unternehmerische Vereinigung bietet Akteuren der Medizin- und Pharmaindustrie eine einzigartige Lösung für die Entwicklung innovativer medizinischer Geräte, wobei bereits im Vorfeld des Projekts alle erforderlichen beruflichen Kompetenzen für das Erreichen aller Ziele zusammengeführt werden: von der Konzeption über die Fertigung und Montage bis hin zur Qualifikation.

Diese bislang einmalige Allianz auf nationaler Ebene, die das gesamte Landesgebiet abdeckt, erwirtschaftet an 11 weltweit angesiedelten Produktionsstandorten und mit einer Reinraum-Fläche von 3000 m² einen Umsatz von 100 Millionen Euro.

Diese sieben Schlüsselakteure verfügen über eine Belegschaft von mehr als 850 Mitarbeitern, die alle Kompetenzen, die zur Beschleunigung und zum erfolgreichen Abschluss der Entwicklung von medizinischen Geräten erforderlich sind, auf sich vereinen.

In Abhängigkeit vom Projekt und den geforderten Kompetenzen können sich diese Gesellschaften auf die anerkannten Erfahrungen jedes einzelnen Partners stützen. Dies sind: Kunststoffspritzverfahren und Formenbau (Gruppe JBT), Entwicklung und Zulassung medizinischer Geräte (Opia Technologies), Industrialisierung und Management von Projekten (Sibaya BCPharMed), Projektierung und Fertigung automatisierter Maschinen und Produktionsmittel (RDPM und ICM), Konzipierung und Entwicklung vernetzter Vorrichtungen zur Handhabung von Fluiden (EVEON) sowie LSR-Silikoninjektion (Progress).

„Wir möchten unseren Kunden diese Form der Kollektiven Intelligenz anbieten, um die Herausforderungen im Hinblick auf die Gesundheit von morgen meistern zu können. Dies ist zugleich der Beginn eines Abenteuers auf menschlicher und technologischer Ebene.“

Bruno COCHETEUX | CEO - JBT HubUp

JBT HubUp besteht aus kundenorientierten Unternehmen unterschiedlicher Größe, die bestrebt sind, Lösungen anzubieten, mit denen die Markteinführung von Produkten erleichtert und beschleunigt werden kann. Nach erfolgter Zusammenstellung der zur Projektrealisierung erforderlichen Partner wird ein einzelner Ansprechpartner benannt, der für die Gestaltung der Kundenbeziehungen verantwortlich ist. Dieser Ansprechpartner ist in die Gesamtproblematik des Kunden von der Phase der Planung und Entwicklung bis hin zur Industrialisierung und Automatisierung der Montage involviert. Er sichert die Koordinierung aller Partner, die sich im Sinne des Teamgeistes verpflichten, die Werte der Loyalität und des Verantwortungsbewusstseins gegenüber Kunden und Lieferanten zu bewahren.

R&D Technology bringt als Spezialist für die Projektierung und Fertigung automatisierter und/oder robotisierter Produktionsausrüstungen seine Erfahrungen im Bereich der Industrialisierung ein, um die technische und technologische Auswahl bereits mit der Konzipierung der Vorrichtung in eine bestimmte Richtung zu lenken. Das Ziel besteht dabei in der Gewährleistung der optimalen Produktivität der in der Folge hergestellten Maschinen für Montage, Konditionierung und Verpackung.

Bei medizinischen Geräten, für deren Einsatz spezifische Ausrüstungen benötigt werden, bietet die Firma R&D Technology ihren Service NOVACT an. Damit können alle Etappen ihrer Entwicklung von der Projektierung über die Herstellung von Prototypen und die Durchführung von Tests bis hin zur Serienfertigung abgesichert werden. „Die Synergie und die Komplementarität zwischen allen Partnern von JBT HubUp ist eine wunderbare Triebkraft für diese Allianz weit außerhalb des Normbereichs“, erläutert Philippe Roser, Generaldirektor von R&D Technology.

Bezüglich JBT HubUp

JBT HubUP ist eine Gesellschaft und eine unternehmerische Vereinigung, die Akteuren der Medizin- und Pharmaindustrie eine einzigartige Lösung für die Entwicklung innovativer medizinischer Geräte bietet, wobei bereits im Vorfeld des Projekts alle erforderlichen beruflichen Kompetenzen für das Erreichen aller Ziele zusammengeführt werden: von der Konzeption über die Fertigung und Montage bis hin zur Qualifikation.

Diese Vereinigung umfasst 850 Mitarbeiter, verteilt auf 11 Produktionsstandorte weltweit mit 3000 m² Reinraum-Fläche und einem Umsatz von 100 Millionen Euro. Das Entwicklungsteam besteht aus ca. 80 Ingenieuren und etwa 20 Projektleitern.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Unternehmensleben

MOTEK Messe Stuttgart – Treffen Sie uns am Stand 5213/5214

Artikel lesen
Unternehmensleben

Pharmatech Cosmetech Show – Treffen Sie uns am Stand B88

Artikel lesen
Unternehmensleben

Global Industrie Show – Treffen Sie uns am Stand 5M66

Artikel lesen
Unternehmensleben

Messe BE 4.0 Industries der Zukunft – Treffen Sie uns am 30. Nov. und 1. Dez. in Mulhouse am Stand E-10

Artikel lesen
Unternehmensleben

Die R&D-Technology-Familie-wächst!

Artikel lesen
Unternehmensleben

R&D PROJECT MANAGING entwickelt sich zur Unternehmensgruppe R&D TECHNOLOGY

Artikel lesen
Unternehmensleben

R&D technology setzt seine Entwicklung fort

Artikel lesen
Presse

R&D VON MERCK MILLIPORE AUSGEZEICHNET

Artikel lesen